Verbraucherinfo Verbraucherinfo - Details

Dachbegrünung — Neue Lebensräume auf dem Dach

Im Trend liegen seit einigen Jahren auch begrünte Flachdächer. Im modernen Städtebau sind sie markante Blickpunkte, die positive Aufmerksamkeit und Sympathien auf sich ziehen.

Sie schützen die natürlichen Lebensgrundlagen und eröffnen vielfältige, aktive  Nutzungsmöglichkeiten. Beim begrünten Dach werden zusätzlich zur Abdichtung noch Wurzelschutzschichten sowie Substratschichten aufgebracht, in die Grünpflanzen hineingesetzt werden. Gegebenenfalls sind Drainage- und Filterschichten erforderlich. Bei der Dachbegrünung wird zwischen extensiver und intensiver Begrünung unterschieden. Extensive Begrünung bezeichnet die Bepflanzung mit pflegeleichten Pflanzen und Gewächsen. Unter intensiver Begrünung hingegen versteht man die Bepflanzung mit anspruchsvollem, pflegeintensivem Bewuchs. In beiden Fällen werden der Natur versiegelte Flächen zurückgegeben. Das begrünte Dach bietet außerdem eine Reihe weiterer ökologischer und ökonomischer Vorteile: Es verbessert das Kleinklima innerhalb und  außerhalb der Gebäude und erhöht den Schutz gegen Schall sowie Emissionen und Immissionen. Gründächer helfen Energie zu sparen, reduzieren die Regenabwasserkosten und verlängern die Lebensdauer der Dachabdichtungen. Sie bieten zusätzlichen Lebensraum und erhöhen die Lebensqualität. Durch die Steigerung des Nutz-, Wohn- und Freizeitwertes steigt auch der Wert einer lmmobilie und damit der Mietzins. Im übrigen: Für ein Dachbegrünungsobjekt können auch oftmals öffentliche Förderprogramme in Anspruch genommen werden.

Mitteilungen

Tag des Handwerks war ein voller Erfolg

Die Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft mit 8 Innungen ...

weiter

Gemeinsame Freisprechungsfeier

Hofheim: Die Gesellenprüfungen im Handwerk im Main-Taunus-Kreis sind für das Jahr 2019 abgeschlos...

weiter

Seminar „Gestern Schüler –heute Azubi“

Am Mittwoch, den 7. August 2019 fand im "Haus des Handwerks" in Hofheim das Seminar „Gestern Schü...

weiter